Obwohl der Gemeinderat eine zukünftige Nutzung des Bahnhofes auch für Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen etc. immer befürwortet, hat er den Kauf der dafür benötigten Bühne vor kurzem abgelehnt. Im Herbst letzten Jahres wurde nämlich eine sehr gut erhaltene, nahezu neuwertige Bühne zu einem sehr günstig...en Preis angeboten. Da dafür angeblich kein Geld im Gemeindesäckel vorhanden sei und nach Meinung einiger Gemeinderäte solche Angebote auch immer wieder kommen würden, hat der Gemeinderat dem Kauf dieser Bühne mehrheitlich nicht zugestimmt.


Beispiel für BühnenaufbauDer Verein "Jazz am See e.V." der für seine Veranstaltungen immer wieder mal eine Bühne benötigt und diese bisher von den Nachbargemeinden (Pöcking, Berg und Bernried) ausgeliehen hat, hat deshalb dem Gemeinderat in der darauffolgenden Sitzung vorgeschlagen, die Bühne zusammen mit der "EKT GmbH" (Hotel LaVilla) selbst zu erwerben. Voraussetzung ist allerdings, dass die Bühne im Bauhof der Gemeinde kostenfrei gelagert werden kann und von den Bauhofmitarbeitern kostenfrei transportiert und aufgestellt wird, sofern die Bühne für Veranstaltungen der Gemeinde, der Feldafinger Vereine und der „EKT GmbH“ benötigt wird. Dies umso mehr, als Ein – und Umbauten im neu renovierten Bahnhof nur von autorisiertem Fachpersonal wie unseren Bauhofmitarbeitern ausgeführt werden sollten.
Selbstverständlich wird die Bühne im Gegenzug sowohl der Gemeinde als auch den örtlichen Vereinen kostenlos zur Verfügung gestellt. Alle anderen können diese Bühne gegen einen gewissen Beitrag anmieten. Auch Leistungen des Bauhofes (Transport und Aufbau) werden zu den regulären Stundensätzen verrechnet.
Mit dieser Regelung wurde eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten geschaffen, die hoffentlich dazu führt, dass in Feldafing zukünftig noch mehr hochklassige kulturelle Veranstaltungen durchgeführt werden können.
Das Foto zeigt übrigens zwei Aufbaubeispiele für die 40m² große Bühne samt Treppe und Geländer.